02 Jun Gut gegessen shoppt es sich leichter…

Aus diesem Grund hatten wir, in einer kleinen Kooperation, die Foodbloggerin Janine mit ihrem Buttermilkblog  zu uns in den Showroom in Dresden eingeladen. Für uns war klar, dass gutes Essen mit schönem Geschirr und hochwertigen Möbeln einher geht und nicht strikt voneinander getrennt werden sollte. Schließlich isst ja bekanntlich das Auge mit! Als Janine eigentlich als Kundin dann bei uns im Store stand, war schnell klar, dass eine Zusammenarbeit perfekt funktionieren würde. Gesagt getan! Ein Termin war schnell gefunden und das Shooting konnte los gehen.

Um die heißen Frühsommertage ohne Weiteres zu überstehen, fertigte Janine schon im Voraus wundervolle Energiebällchen mit Aprikose und Sesam an. Sehr lecker, gut für den kleinen Hunger zwischendurch und durch ihre Frische ideal für heiße Sommertage! Das ausführliche Rezept könnt ihr auf dem Buttermilkblog nachlesen und anschließend zubereiten. Es lohnt sich (Wir mussten uns zurückhalten nicht alle während des Shootings zu essen)!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach anfänglicher Überlegung, wo wir die schönen Bällchen in Szene setzen, war für Janine gleich klar, dass Sie die Marmorsteinplatten von unserer Eigenmarke ED ablichten möchte. Gefallen hatten ihr vor allem die Marmorplatten „Nero Marquina“ und „Emperador Dark“. Um ein wenig Kontrast für das Bild zu bekommen, wählten wir als Unterlage die Geschirrserie „Hessian“ von der skandinavischen Firma Broste Copenhagen  und das „Form Bowls“ Schalenset von dem britischen Hersteller Tom Dixon aus. Das Farbenspiel der verschiedenen Materialien, wie Keramik, Marmor und Messing hatte und hat uns durchweg begeistert! Hier oder bei Janine im Blog könnt ihr Euch von dem Ergebnis überzeugen und gerne auch Rezeptwünsche äußern. Als begeisterte Food-Fotografin & Interiordesignerin hat sie sicher die ein oder andere Idee zur Umsetzung.

Wir hoffen aufjedenfall Janine und ihren Buttermilkblog bald wieder bei Eclectic Design in Dresden begrüßen zu dürfen und vielleicht klappt es ja mit einem weiteren Rezept. Schöne und individuelle Möbel zum fotografieren haben wir genug.

 

Lasst es Euch schmecken!

 

 

Facebook
Facebook
Instagram
Pinterest
Pinterest
No Comments

Post A Comment