6 Einrichtungstipp für das Esszimmer

Deutsche Design Massivholzmeobel in Dresden

10 Feb 6 Einrichtungstipp für das Esszimmer

Wer davon ausgeht, dass für ein Esszimmer 4 Stühle und ein Tisch ausreichen hat sich getäuscht. Das Esszimmer ist nämlich neben dem Wohnzimmer einer der wichtigsten Räume im Haus. Der Raum, in dem die Familie zusammen kommt, in dem gegessen, über alltägliche Erlebnisse berichtet, gelacht, gestritten und versöhnt wird. Deswegen darf man diesen Raum keinesfalls außer Acht lassen, sondern man muss sich umso mehr mit ihm beschäftigen. Um eine kleine Hilfestellung zu geben, sind hier 6 Einrichtungstipps, wie man aus dem Essplatz einen Wohlfühlbereich machen kann.

  1. Bequemlichkeit: Höchste Priorität sollte der Komfort haben. Nach dem Sofa im Wohnzimmer verbringt ihr viel Zeit am Esstisch und so auch auf den Esszimmerstühlen. Also solltet ihr hierbei darauf achten, dass die Stühle nicht nur gut aussehen sondern auch wirklich bequem sind. Das kann vor allem hilfreich sein, wenn ihr Gäste habt und nach dem Essen noch ein wenig länger sitzen bleiben wollt. Unser Tipp: Alle Stühle von Freifrau Sitzmöbelmanufaktur. Diese sind neben ihrem wundervollen Aussehen auch wirklich bequem. Zudem kann man sie individuell nach seinem eigenen Geschmack beziehen, da das Sortiment von Freifrau von Materialvielfalt her nur so strotzt.
  2. Beleuchtung: Um den Essplatz zu einem einzigartigen Ort zu gestalten kann man eine starke Leuchte als zentralen Mittelpunkt im Raum wählen, der den Essbereich definiert. Die Leuchte ist sozusagen der Blickfang im Raum und wird von Tisch und Stühlen eingerahmt. In großen Räumen vor allem wird der Essplatz teilweise nicht wahrgenommen. Deswegen ist eine Leuchte der ideale Fokus um den Esstisch optisch zu fokussieren. Unser Tipp: Under the Bell von Muuto. Die riesige Leuchte ist durch ihre Größe ein echtes Highlight, wirkt aber durch die Farbe und das Material nicht aufdringlich.
  3. Tischgröße: Beim Tisch solltet Ihr auf die Größe achten. Überlegt Euch wie viele Menschen im Durchschnitt an diesem Tisch sitzen werden. Wenn es lediglich 3 sind, dann nützt ein riesiger Tisch nicht viel. Er behindert nur die Kommunikation und erschwert das Zusammensein. Ab 4 Personen ist es wichtig einen großen Tisch zu haben, damit alle genug Platz haben, vor allem wenn das Essen auch noch mit auf dem Tisch steht. Unser Tipp: Der BB 31 Connect von Janua. An diesem findet jeder ein Plätzchen.
  4. Teppiche: Um den Essplatz wohnlicher zu gestalten, dürfen keinesfalls Teppiche fehlen. Ähnlich wie die Beleuchtung fokussiert der Teppich den Blick auf den Essplatz. Unser Tipp: Alle Teppiche von Miinu! Die handgefertigten Teppich sehen nicht nur individuell und einzigartig aus, sondern halten die Füße auch schön warm.
  5. Holztische: Holz ist ein optisches Highlight in jedem Raum. In großen, kühlen Räumen spendet es Wärme. Unser Tipp: BC 02 von Janua. Klassisch und doch modern, ist er der ideale Esstisch.
  6. Bunter Stuhlmix: Damit das Esszimmer nicht zu durchdacht und Ordentlich wirkt, kann man das Ganze mit unterschiedlichen Stühlen brechen. Das macht die Atmosphäre ein bisschen lockerer und man muss sich nicht nur für einen Stuhl entscheiden. Unser Tipp: Alle Stühle von Muuto. Egal ob Nerd, Cover oder Visu. Die skandinavischen Designs der Muuto Stühle sind ideal zum Kombinieren.
Facebook
Facebook
Instagram
Pinterest
Pinterest
No Comments

Post A Comment